Fakultät für Informatik

TU München - Fakultät für Informatik
Software- and Systems Engineering Research Group

TUM

Seminar im Wintersemester 2014/2015
Software Qualität

 

Inhalt

Jeder will Software mit hoher Qualität. Was Software Qualität allerdings konkret ausmacht, und vor allem wie man sie ermittelt und erreicht, ist jedoch den meisten alles andere als klar. Das möchten wir mit diesem Seminar ändern.

Dabei wollen wir dieses Jahr besonderen Wert auf die praktische Anwendung legen: Jede Arbeit wird auch einen kleinen Teil haben, in dem das erlesene Wissen an realen Systemen ausprobiert wird.

Organisation

UPDATE: Die Einführungsveranstaltung findet am 24.10. um 14.30 im Konferenzraum A des GATE statt. Die Adresse des GATE ist
Lichtenbergstraße 8, 85748 Garching bei München.
Man läuft etwa 15 Minuten vom FMI Gebäude zum GATE.

In einer Einführungsveranstaltung zu Beginn des Semesters werden einige Grundlagen vorgestellt. Der Termin dieser Einführungsveranstaltung wird später bekannt gegeben.

Das Seminar selbst findet in einem Block von 2-3 Tagen von 15.12.-17.12.2014 statt.

Themen

Themen der Einführungsveranstaltung:
  • Überblick über Software Qualität
  • Effektiv präsentieren
  • Literaturrecherche
Themen im Seminar:
  1. Ungapped Clone Detection: Wieviel Copy & Paste Programmierung gibt es in Open-Source Systemen?
  2. Gapped Clone Detection: Welche Inkonsistenzen gibt es in Klonen, und welche Auswirkungen haben sie?
  3. Dynamische Analyse: Welcher Code gehört zu welchem Feature?
  4. Test-Coverage: Welcher Code wird (nicht) getestet?
  5. Gapped Clone Detection: Wie viele Klone gibt es in Open Source Unit Tests und worin unterscheiden sich die geklonten Tests?
  6. Mutation Testing vs. Line Coverage: Wie gut sind Unit Tests in Open Source Projekten wirklich?
  7. Bewertung von Wiederverwendung: Was wird verwendet und wie? Analyse und Vergleich der Bibliotheksnutzung in Open Source Systemen.
  8. Dynamik von Wiederverwendung: Analyse der Bibliotheksnutzung über den Lebenszyklus eines Open Source Systems.
  9. Verfügbarkeitsanalysen von Systemen

Templates

Lernziele

Jeder Teilnehmer lernt, sich eigenständig in ein wissenschaftliches Thema einzuarbeiten, Literaturrecherchen durchzuführen, das erlesene Wissen anzuwenden und zum vorgegebenen Thema eine Ausarbeitung zu verfassen. Jeder hält zu seinem Thema einen Vortrag vor den anderen Teilnehmern und Betreuern und erhält dazu detailliertes Feedback.

Kriterien

Anwesenheit bei allen Terminen, Erstellung der eigenen Seminararbeit, Anwendung des Wissens in einer gegebenen Fallstudie und Präsentation.

Voraussetzungen

Gute (mindestens passive) Englischkenntnisse, da die erforderliche Literatur i.d.R. auf Englisch ist.

Anmeldung

Wir bitten alle Interessenten zur einfachen Planung eine kurze (unverbindliche) Mail an Elmar Jürgens zu senden.
Falls es mehr Interessenten als Seminarplätze gibt, werden die Plätze nicht per first-come-first-served vergeben.
Genauere Informationen werden in der Vorbesprechung am Freitag, 4.7. um 14 Uhr im Raum 01.11.018 (Konrad Zuse) verteilt. Die Anwesenheit ist hier zwingend notwendig.

Links zum Thema Seminararbeiten

Veranstalter

Das Seminar wird betreut von:

© Software & Systems Engineering Research Group
Sitemap |  Kontakt/Impressum
Letzte Änderung: 2015-03-24 08:56:56